„Zu einem unvergesslichen Erlebnis geriet auch das „Von Paris nach Oxford“ titulierte Abschlusskonzert im Liszt-Konzerthaus Raiding, das von dem Festspielmitbegründer und Chefdirigenten des Danish Chamber Orchestra Adam Fischer geleitet wurde und bei dem die Dänen unter anderem Haydns „Oxford“-Sinfonie (Nr. 92) und Mozarts „Pariser“ Sinfonie (KV 297) auf Weltklasse-Niveau präsentierten.“  schrieb die Südwest Presse über das Debüt des Danish Chamber Orchestras beim diesjährigen Haydn Festival.

Nun kehrt Adam Fischer zu seinem Orchester nach Kopenhagen zurück. Beethovens „Eroica“ steht auf dem Programm des nächsten Konzertes und der CD Aufnahmen in Kopenhagen im Rahmen eines bis 2019 geplanten Beethoven Gesamtzyklus. Für ihre Einspielung sämtlicher Mozart Symphonien - die Symphonie Nr 39 wird ebenfalls im kommenden Konzert erklingen - wurden Adam Fischer und das Orchester 2015 mit einem International Classical Music Award ausgezeichnet.