Im April steht Wagners „Ring“ auf dem Programm der Wiener Staatsoper, neuerlich unter der Leitung von Staatsopern-Ehrenmitglied Adam Fischer. Adam Fischer ist nicht nur in Wien, sondern auch in Budapest regelmäßig als Wagner Interpret zu erleben. Vor mehr als 10 Jahren gründete er die Budapester Wagner Tage, denen er als Künstlerischer Leiter vorsteht. Im Juni wird er dort eine Neuproduktion des „Tristan und Isolde“ und eine Wiederaufnahme von „Tannhäuser“ dirigieren.

Die aktuellen Wiener Aufführungen sind auch live im Internet mitzuverfolgen: https://www.staatsoperlive.com/de/live/